Skip to main content

Bildung für nachhaltigen Konsum durch Achtsamkeit

  • Published on June 27, 2018
Das Toolkit wurde im Rahmen des Forschungsprojektes BiNKA (www.achtsamkeit-und-konsum.de) entwickelt, das untersuchte, inwiefern Praktiken und Philosophie der Achtsamkeit zur Bildung für einen nachhaltigen Konsum beitragen können. Das Toolkit bietet eine Vielzahl von Ideen und Anregungen für Lehrkräfte, Ausbildende und andere pädagogisch Tätige, die gemeinsam mit denjenigen, die sie unterrichten oder ausbilden, Achtsamkeitsübungen mit Bezügen zum nachhaltigen Konsum ausprobieren wollen.
Konsum ist eine der größten Herausforderungen für eine nachhaltige Entwicklung. Viele unserer täglichen Konsumhandlungen sind jedoch Routinen und Gewohnheiten. Diese zu hinterfragen und Alternativen zu etablieren erfordert, dass wir unsere automatischen Muster und Gewohnheiten unterbrechen und erforschen, was wir wollen, was uns gut tut und wie wir mit anderen und der uns umgebenden Umwelt umgehen wollen. Möglichkeiten zu eröffnen, neue Einstellungen und Verhaltensweisen in dieser Hinsicht zu entwickeln, ist eine große Herausforderung für Pädagoginnen und Pädagogen, die an der Förderung von nachhaltigem Konsum und verantwortungsvollen Lebensstilen arbeiten. Die Praxis der Achtsamkeit bietet hierfür vielversprechende Potenziale. Das Toolkit wurde im Rahmen des Forschungsprojektes BiNKA (www.achtsamkeit-und-konsum.de) entwickelt, das untersuchte, inwiefern Praktiken und Philosophie der Achtsamkeit zur Bildung für einen nachhaltigen Konsum beitragen können. Das Toolkit bietet eine Vielzahl von Ideen und Anregungen für Lehrkräfte, Ausbildende und andere pädagogisch Tätige, die gemeinsam mit denjenigen, die sie unterrichten oder ausbilden, Achtsamkeitsübungen mit Bezügen zum nachhaltigen Konsum ausprobieren wollen.

Supporting document(s)

binka_achtsamkeit_toolkit_deutsch.pdf
German
Download

You might also be Interested in